Home arrow Drogen (BtM)
Anzeige wegen Konsum/ Besitz von Drogen?

Verteidigung in BTM-Sachen

Sie erhielten eine Anzeige wegen dem Konsum oder Besitz von Drogen? Sie wurden angetroffen mit Drogen am Steuer? Ihnen droht ein Verfahren wegen der Einfuhr von Betäubungsmitteln und/ oder dem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln, insb. Cannabis, Amphetamin, Heroin, Kokain, Extasy oder LSD; möglicherweise sogar in nicht geringer Menge. Liegt ein hoher Wirkstoffgehalt vor; möglicherweise auch der Vorwurf des gewerbsmäßigen Handeltreibens? Auf Ihr Auto oder Wohnung wurde ein Drogenspürhund angesetzt bzw. es wurden bei Ihnen Streckmittel sowie Verpackungsmaterial gefunden? Ein Drug-Wipe-Test bzw. eine Blutprobe waren positiv? 
Man wirft Ihnen bandenmäßiges Handeltreiben mit Betäubungsmitteln vor?

Als Anwalt, auf Wunsch auch als Pflichtverteidiger bin ich für Sie da in Mannheim, Frankfurt, Wetteraukreis, Wiesbaden, Mainz, Worms, Alzey, Bad Dürkheim und Ludwigshafen.

Wir ermöglichen Ihnen einen kurzfristigen Besprechungstermin unter unserer Rufnummer 0621 33 58 356. Email-Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können beantworten wir binnen 12 Stunden. In dringenden Notfällen, insbesondere bei Hausdurchsuchung, vorläufiger Festnahme oder Verhaftung wählen Sie bitte 0172 730 3773.

Denn gerade bei dem Tatvorwurf Konsum oder Besitz von Drogen bzw. Einfuhr und Handeltreiben mit Betäubungsmitteln lassen sich im Ermittlungsverfahren entscheidende Weichen für den Ausgang des Verfahrens stellen. Entscheidend ist, dass Sie sich gegenüber von Polizei bzw. Zoll nur über mich äußern, indem ich Ihre Vertretung bereits gegenüber der Polizei bzw. Zoll möglichst früh anzeige.  Ich berate Sie umfassend über den zentralen Begriff der sog. nicht geringen Menge beim jeweiligen Betäubungsmittel sowie Bestimmung und Bedeutung des –je nach Anteil des Streckmittels gegebenen- jeweiligen Wirkstoffgehalts,  denn weitreichende Konsequenzen für das Strafmaß hängen von der Annahme der sog. nicht geringen Menge sowie von dem Wirkstoffgehalt der Droge im jeweils konkreten Fall ab. Der Wirkstoffgehalt wird im Verfahren mittels eines Wirkstoffgutachtens zu bestimmen sein.  Zugleich berate ich Sie umfassend über die Möglichkeiten des § 31 BtMG sowie § 35 BtMG (Therapie statt Strafe). Auf Wunsch stelle ich für Sie auch gerne den Kontakt zur Drogenberatung her; gerne berate ich Sie über die verschiedenen Therapieeinrichtungen und Therapieformen.   

Regelmäßig wird der Konsum oder Besitz von Drogen sowie die Einfuhr von Betäubungsmitteln und/ oder das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln im Verhältnis zu anderen Delikten aufgrund des erheblichen mit Drogen einhergehenden Suchtpotentials relativ hart bestraft. Die Strafen, Maßregeln und Nebenstrafen reichen von Geldstrafe, Freiheitsstrafe, Entziehung der Fahrerlaubnis, Unterbringung nach § 64 StGB bis zur Verhängung eines Berufsverbots..

Schreiben Sie uns.
Anfragen beantworten wir binnen der nächsten 12 Stunden unter:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können   oder 
Tel. 0621 33 58 356
Mobil 0172 730 37 73.

Anwalt für Verteidigung und Nebenklage

  • für Tötungsdelikte,
  • Sexualstrafsachen,
  • Betäubungsmittel (Drogen)
  • Wahl-Pflichtverteidigung

für die Orte Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg im Breisgau, Baden-Baden , Rastatt, Mosbach, Kehl, Lörrach, Konstanz, Waldshut-Tiengen, Stuttgart, Ellwangen, Heilbronn , Ravensburg, Tübingen, Ulm, Augsburg ,Nördlingen

Darmstadt , Bensheim, Offenbach am Main, Rüsselsheim, Seligenstadt, Frankfurt am Main , Bad Homburg v. d. Höhe,  Königstein im Taunus, Fulda, Bad Hersfeld, Gießen, Büdingen, Friedberg, Hanau, Gelnhausen, Kassel Limburg, Marburg, Wiesbaden, Bad Schwalbach, Rüdesheim am Rhein

Frankenthal (Pfalz), Bad Dürkheim, Grünstadt, Ludwigshafen, Speyer, Kaiserslautern | Kusel, Rockenhausen, Germersheim, Kandel (Pfalz), Landau in der Pfalz, Landstuhl, Zweibrücken, Pirmasens, Koblenz , Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Idar-Oberstein,  Simmern/Hunsrück, Cochem, Diez, Lahnstein, Linz am Rhein, Mayen, Montabaur, Neuwied, Sankt Goar, Alzey, Bingen am Rhein, Mainz, Worms, Bernkastel-Kues, Bitburg, Daun, Trier, Wittlich, Merzig, Neunkirchen, Saarbrücken, Saarlouis, St. Ingbert